Strona może przechowywać informacje w komputerze Użytkownika. Zgoda Użytkownika jest określona pomocą ustawień przeglądarki. Polityka przechowywania informacji

Stutzen Beschreibung

N1: Rohwasser einlauf und Spüllwasser auslauf, N2: behandeltem Wasserauslauf und Spüllwassereinlauf und Spüllluft, N3: Stutze auf des automatische Entlufterventil, N4: Stutze-Reserve, N5: Abfluß, M1: Aufgabeöffnung, M2, M3: Revisionsluke

GRUNDMASSE VON FILTERN

Typ Nenndurchmesser DN [mm] Gesamthöhe H [mm] h1 [mm] h2 [mm] h3 [mm] Stutye dn [mm] Aufgabeöffnung a/b [mm] Filterfläche P [m2] Masse [kg]
B C D C D B C D
FCP2 800 2548 2448 2501 300 926 2076 2129 50 176 / 256 0,50 380 390 385
FCP3 1000 2648 2548 2601 300 976 2126 2179 80 176 / 256 0,78 470 480 475
FCP4 1200 2798 2701 2751 350 1074 2174 2227 100 176 / 256 1,13 590 610 600
FCP5 1400 2902 2802 2855 350 1126 2226 2279 100 320 / 420 1,54 830 850 840
FCP6 1600 3052 2952 3005 400 1276 2276 2329 150 320 / 420 2,01 1045 1070 1065
FCP7 1800 3152 3052 3105 400 1326 2326 2379 150 320 / 420 2,54 1230 1270 1250
FCP8 2000 3256 3156 3209 400 1378 2378 2431 150 320 / 420 3,14 1665 1710 1690
FCP9 2100 3306 3206 3259 400 1403 2403 2456 150 320 / 420 3,46 1785 1830 1810
FCP10 2200 3356 3256 3309 400 1428 2428 2481 150 320 / 420 3,80 1940 1990 1970
FCP11 2400 3456 3356 3409 400 1478 2478 2531 150 320 / 420 4,52 2195 2250 2230
Beachtung;
Filter, die nicht in den Tabelle sind, herstellen wir gemäß individuelle Vereinbarungen. Für eine gegebene Große der zulässige Toleranzen wir übereinstimmung mit dem geltene Vorschriften.
.

VERWENDUNG

Der vertikale Filtertank des Typs Druckfilter mit Filterplattesystem Typ 2-11, Ausführung B; C; D; stellt eines der grundlegende Geräte technischer Anlagen zur Wasseraufbereitung dar. Mit einem passeneden Filterbett ausgestattet und in Verbindung mit einem Wasser-Luft-Mischer sowie weiteren technische Geräte dient er hauptsächlisch dazu, Eisen-und-Manganverbindungen sowie Trübungen u.s.w. aus dem Wasser zu entfernen.

Aufbau des Filters

In der Standardausführung sind alle Bauteile des Druckfilters (Mantel, Böden, Mannlöcher, Stutzen, u.s.w.) aus zertifiziertem unlegierten Stahl gefertigt. Der zulässige Druck Ps=6 Bar und die zulässige Temperatur Ts=50 °C dürfen während des Nutzung des Filters nicht überschritten werden.

Der Filter verfügt über Korrosionnsschutz in Form von Beschichtungen; Innenseitig ist er mit Polyesterharz mit einem Zertifikat der polnischen staatlichen Hygienanstalt PZH für den Kontakt mit Trinkwasser beschichtet, außenseitig mit Universalfarbe für temporalen Schutz. Vonseiten des Herstellers ist die Verwendung anderer Lackierungen für die Innenseite (z.B. Epoxidharze) und die Ausführung eines Deckanstrichs an der Außenseite (z.B. mit Polyurethanfarben)-auf speziellen Wunsch des Kunden-möglich.

Der Hersteller bietet zu dem Geräte mit anderem Korrosionsschutz an, z.B. in Form von;

  • Feuerverzinkung beidseitig (für Durchmesser bis DN2800mm)
  • Spritzverzinkung, ein-oder beidseitig (für großere Durchmesser)
  • Ebonitauskleidung (Gummierung)

Die Druckfilter werden auch in einer Ausführung aus austenitischen Stahl angeboten.

Filter mit einem Durchmesser ab DN2000 befinden sich auf vier Stützen. Dadurch ergibt sich die Winkellage der seitlichen Anschlussschtutzen in der Ausführung C und D.

Der Filter in der Ausführung B, C, D, zeichnet sich durch ein mit Filterplatte aus und die Filterdüsen in der dreieckigen Schema verschraubt sind. Die Filterdüsen sind aus Kunstoff PP mit einer Filterspalt mit einer Breite von s=0,5mm oder s=0,2mm hergestellt.Die Filterdüsen sind aus Kunstoff PP mit einer Filterspalt mit einer Breite von s=0,5mm oder s=0,2mm hergestellt.

Vonseiten des Herstellers sind Änderungen der Bauweise des Filters in Bezug auf die Lage und die Durchmesser der Anschlussstutzen und Mannlöcher, sowie die Höhe des zylindrischen Teil (Füllbereich) des Filters möglich.

UWAGA

  1. Beachtung-der Hersteller ermöglicht die Anpassung des Filterkonstruktion auf die Anforderungen des Projekt-Objekts.
  2. Diffefenzdruck vor und hinten dem Filterbett dart nicht den Wert P=0,5 Bar überschreiten (die Filterspülung).

BEACHTUNG

  1. Druckfilter Typ FCP sind nach Richlinie 97/23/WE (PED ) hergestellt. Filter sind gemäß von Ingenieurpraxis hergestellt. In besondere Fällen können die Filter CE-Zeichen haben.
  2. Die Filter haben PZH-Atest Anwedung von Trinkwasser